Telefon  +48 606 478 100

Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Menu

Sprinkler- und Sprühwasseranlagen

Sprinkler- und Sprühwasseranlagen stellen die am weitesten verbreitete Gruppe von stationären Feuerlöschanlagen dar und dienen zur Bekämpfung des Brands in seiner Anfangsphase.

 

Die grundlegende Aufgabe der Sprinkleranlage ist:

  • Schnelle Feststellung von Brand sowie seine Bekämpfung in seiner Anfangsphase.

 

Die grundlegende Aufgabe der Sprühwasseranlage ist:

  • Bekämpfung des Brands in seiner Anfangsphase.

 

Die wichtigsten Elemente der Sprinkleranlage sind:

  • Kontroll- und Alarmstation
  • Leitungsnetz
  • Sprinkler, die mit thermoempfindlichen Elementen ausgestattet sind

 

Die wichtigsten Elemente der Sprühwasseranlage sind:

  • Steuerstation
  • Leitungsnetz
  • Sprühvorrichtung mit offener Düse

 

In der Sprinkleranlage befindet sich Wasser unter Druck. Im Fall eines Brandausbruchs, springt oder schmilzt das thermoempfindliche Element, das sich im Sprinklerkopf befindet, unter dem Einfluss der hohen Temperatur und führt zur Verabreichung des Löschmittels in Form von Wasser in dem Bereich, in dem sich der Brand entwickelt. Das Wasser wird in Form eines zerstreuten Wasserstrahls mit zuvor festgelegten Parametern zugeführt. Es werden nur die in der Nähe des Brands befindlichen Sprinkleranlagen geöffnet.

In der Sprühwasserlöschanlage ist die Anlage nicht mit Wasser gefüllt, und die Sprühvorrichtung stellt eine offene Düse dar. Die Sprühwasseranlage kann pneumatisch, elektrisch oder manuell gesteuert werden, je nach Bedarf. Die Inbetriebsetzung der Anlage führt zur Verabreichung des Löschmittels in Form von Wasser auf dem gesamten Installationsbereich. Sie wird zum Schutz vor Industrieobjekten mit großer Oberfläche verwendet. Sie kann als unabhängiges Löschsystem oder als Ergänzung der Brandsysteme eingesetzt werden, die Sprinkleranlagen umfassen.

Die Firma STRAŻAK entwirft und führt Sprinkleranlagen gemäß folgenden Standards aus: VDS CEA, NFPA 13 sowie PN-EN 12845 auf den von folgenden Firmen hergestellten Baugruppen: VIKING, TYCO, MINIMAX, RAPIDROP. In Abhängigkeit von den Bedürfnissen des Kunden wählen wir die entsprechende Sprinklervorrichtung für das jeweilige Gebäude aus.